Je sparsamer Gebäude sind, desto größer wird - vor allem in Verbindung mit Sonnenkollektoren - die Vielfalt an Heizungsvarianten. Effiziente Stückholzöfen ermöglichen technisch und optisch ungewöhnliche Lösungen im Wohnzimmer - nicht nur bei Sonnenhäusern. Letzteres sind überwiegend solar beheizte Gebäude, die auch beim Neubau von 1- und 2-Familienhäusern durch die Innovationsförderung der BAFA mit bis zu 220€/qm Kollektorfläche gefördert werden.

Wir möchten Ihnen mit unserem Partner, der Firma POWALL die Möglichkeiten und Grenzen der Naturzugholzvergasertechnik mit patentiertem Wärmetauschersystem im Wohnbereich vorstellen. Diese Öfen zeichnen sich durch eine hohe Wasserleistung und eine sehr gute Verbrennung aus. Insbesondere gehen wir im Seminar auf die Planung, die Einbindung in das Solar- und Heizkonzept und die Fördermöglichkeiten ein. 

Wir laden Sie ein zu unserem Seminar

"Heizen nur mit der Sonne und einem Ofen?"
am Freitag, 29. April 2016 von 14 bis 17 Uhr
im sonnenzentrum in Rottenburg-Oberndorf.

Das Fachseminar richtet sich in erster Linie an Architekten, Energieberater, Planer und Fachhandwerker, gerne können jedoch auch technisch interessierte Endkunden teilnehmen. Die Gebühr beträgt 20€ pro Person incl. Kaffee und Kuchen. Eine Anmeldung ist erforderlich – das Anmeldeformular finden Sie hier.


Um 19:30 Uhr findet in unserem Haus ein öffentlicher Vortrag zum selben Thema statt.Der Abendvortrag ist kostenfrei und ohne Anmeldung.

Das Seminar und der Vortrag finden im sonnenzentrum, Im Leimengrüble 14 in Rottenburg-Oberndorf statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.hartmann-energietechnik.de.


Das Seminar, wie auch den Abendvortrag referiert und gestaltet Heribert Posch, Geschäftsführer der Fa. Powall.